Was suchen Sie?

Unsere sozialen Projekte

Wachstum und Erfolg bedeuten auch gesellschaftliche Verantwortung

Die Zahl an wichtigen und unterstützenswerten Themen und Projekten ist riesig und es scheint unmöglich jedem davon gerecht zu werden. Gerade deswegen denken wir, dass es wichtig ist, dass jeder seinen Beitrag leistet. Traditionell teilen wir unser Engagement auf verschiedene Bereiche auf, die uns besonders am Herzen liegen und unsere Unternehmensphilosophie in sich tragen.

Neben regionalen Projekten unterstützen wir mit besonderer Überzeugung Vorhaben in den Bereichen Sport, Kinder & Jugendliche, Ausbildung und Nachhaltigkeit.

Einen Überblick über unser aktuellen Förderprojekte:

Sophia Kallinowsky Stiftung

Die Sophia Kallinowsky Stiftung wurde am 26.02.2017 gegründet, dem Geburtstag der Namensgeberin. Sophia starb am 19.05.2016 an den Folgen eines Ponsglioms (bösartiger Hirntumor) im Alter von nur 3 Jahren. Während der Therapie mussten die Eltern, Alexandra und Karsten Kallinowsky, erkennen, dass die Krankheit Krebs bei Kindern bei weitem noch nicht ausreichend erforscht ist. Die Wissenschaft folgt den wirtschaftlichen Gesetzen und somit werden neue Therapieansätze in erster Linie für Erwachsene entwickelt. Kinder bekommen diese Ansätze erst später. Mit der Stiftung werden Gelder gesammelt, die für die Forschung bzw. für die Kinderkrebstherapie eingesetzt werden. Wir möchten mit der Sophia-Kallinowsky-Stiftung unterstützen, dass Kindern mit der Diagnose Krebs in Zukunft besser geholfen werden kann und dabei auch betroffenen Kindern Momente des Glücks schenken. Infos zur Stiftung finden Sie hier.

Attat Hospital Äthiopien

Gemeinsam mit dem Rotary Club Bad Kreuznach engagieren wir uns, um jungen Frauen in Äthiopien eine qualifizierende Ausbildung zu ermöglichen. Viele Familien haben dort nicht die Mittel ihren Kindern eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Vor allem Mädchen ohne Berufsausbildung bleibt häufig nur die frühe Heirat oder eine Stelle als Hausmädchen. Dort arbeiten sie für einen sehr geringen Lohn und unter schlechten Bedingungen, bleiben bildungsfern und erhalten keine Möglichkeit sich oder Ihre Familien aus der herrschenden Armut zu befreien. Das Hilfsprojekt der Missionsärztliche Schwestern ist dabei für viele der Mädchen und oft für die ganze Familie die einzige Chance aus der Armutsfalle zu entkommen. Neben medizinischen Berufen wie Krankenschwester oder OTA können die Mädchen auch Berufe wie Köchin erlernen oder eine Ausbildung im Verwaltungsbereich und im Umgang mit dem Computer absolvieren. Erste Einblicke in die Arbeit in Äthopien erhalten Sie im folgenden Info-Video. Mehr Informationen zum Attat Hospital und alle Infos zu den aktuellen Ausbildungsangeboten erhalten Sie unter www.attat-hospital.de.

Kitzrettung & Lebensraum für Wildtiere

Ein weiteres Projekt das uns sehr am Herzen liegt ist die Kitzrettung. Dazu haben wir dem Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V eine Wärmebild-Drohne gespendet. Mit Hilfe dieser Drohne können Jungtiere im hohen Gras entdeckt und geborgen werden und so vor der Gefahr durch Mähmaschinen geschützt werden. Wir arbeiten wir eng mit dem Landesjagdverband zusammen. Im Frühjahr 2021 konnten wir sogar schon auf gemeinsame Suche nach den Jungtieren gehen und so aktiv an der Umsetzung des Projekts teilhaben.  

Weitere Informationen zur Kitzrettung und zu Unterstützungsmöglichkeiten bei der Schaffung neuer Lebensräume für Wildtiere finden Sie hier:

Cozia MTB & Run in Rumänien

Cozia MTB & RUN ist ein Mountainbike- und Berglaufwettbewerb, der 2012 vom Cozia Racing Team ins Leben gerufen wurde und mit Unterstützung der lokalen Behörden und der lokalen Wirtschaft organisiert wird. Der Wettbewerb bietet zwei Tage Bewegung in der Natur, mit Lauf- und Mountainbike-Strecken für alle Kategorien von Sport-Enthusiasten.

Medialine ist Hauptsponsor und Unterstützer dieser wohltätigen Veranstaltung. Auf sechs Rad – und Laufstrecken in der Natur und entlang touristischer Attraktionen von Călimănești in Rumänien machten sich in der letzten Ausgabe der Veranstaltung rund 400 Outdoor-begeisterte Sporttreibende auf den Weg. Die Idee dieses Wettbewerbs ist es, durch sportliche Aktivitäten in der Natur den gesunden Lebensstil von IT-Mitarbeitenden zu fördern.

Mit den gesammelten Geldern wird jedes Jahr eine Wohltätigkeitsaktion unterstützt. Im letzten Jahr wurde an die Stiftung “Soul to Soul” aus Râmnicu Vâlcea gespendet. Dies ist eine Stiftung, die sich seit 22 Jahren für die soziale Integration von Menschen mit körperlichen, geistigen und psychomotorischen Behinderungen einsetzt. Im Jahr 2022 sollen die Spenden der Stiftung “Asociatia Vis, Iubire, Speranta” zugutekommen, die Kinder mit dem Langdon-Down-Syndrom unterstützt.

Unsere Partner im Sport

Aktuell unterstützen wir die Handballer des HSV Bad Sobernheim und das Medialine Werksteam, die Eulen Ludwigshafen, den TC Blau-Weiß Bad Kreuznach, die Kegler vom VfR Wiesbaden, den Kartfahrer Niklas Koch (ADAC Auswahl), die jungen Basketballer des BC Wiesbaden sowie die Mannschaften der Golfclubs Ulm und Alpirsbach mit Geld-und Sachspenden.

Sie wollen sich an einem unserer Spendenprojekte beteiligen? Wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin Saskia Brose unter welcome@medialine.ag.

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!

Pressekontakt

Saskia Brose

Saskia Brose

Marketing & Kommunikation Tel.: +49 611 9881670 304 E-Mail schreiben
Zu diesen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen leisten die dargestellten Projekte einen Beitrag:

Zurück zur Säule Soziales

Alles Wichtige auf einen Blick
Via Telefon
+49 (6751) 85378-0
Via E-Mail
Online Anfrage
Service Helpdesk
Support-Bereich
Login für Kunden
Cloud Status prüfen